^ Back to Top

Login Form

Facebook

F White Left

Presse

19.02.1911

-AUS DEM ARCHIV-

Brand in Alt-Zarrendorf zerstört Wohnhaus

Die "Stralsundische Zeitung" berichtete am 19. Februar 1911:

"Alt-Zarrendorf. Feuer. Am Montag Nachmittag, kurz nach 2 Uhr,
entstand auf der Büdnerstelle des Arbeiters Schröder Feuer,
welches in einem Haufen Streu und Schilf, das an einem Stall
hinter dem Wohnhaus lagerte, entstanden war.

Das Haus brannte vollständig nieder. Nur die Windstille und der
nasse Nebel kamen den Nachbarn Schwebke und Freese sehr
zustatten, da diese sonst noch in Mitleidenschaft gezogen wären.
Auswärtige Hilfe, außer der Freiwilligen Feuerwehr Elmenhorst,
die durch Fernruf verständigt wurden, traf teilweise erst nach
Stunden ein, da sehr nebeliges Wetter war."

Quelle: Ostsee Zeitung Stralsund
(Wochenendausgabe vom19./20. Februar 2011)
Artikel von dort 1 zu 1 übernommen!